Geschenke zu Geburt und Taufe bei babydeluxe.de

Kindermode

Anzeige

Exklusive Kindermode ist aus dem Bewusstsein von Eltern und Kindern nicht mehr wegzudenken. Wurden Kinder früher einfach nur in kindergerechte Kleidung gesteckt, sind sie heute in der Lage, sich selbst zu entscheiden, wie modisch ihr Outfit denn sein soll. Die kleine Prinzessin kommt damit voll auf ihre Kosten und kann auch im Winter auf das geliebte Kleidchen zurückgreifen. Gerade bei Designer-Kinderkleidung wird darauf geachtet, dass die Kleidung der Kinder praktisch, sehr bequem und dazu noch äußerst schick ist.

In Deutschland erblicken immer weniger Babys das Licht der Welt – ein Graus für den Generationenvertrag, aber ein großes Glück für Kindermodedesigner. Denn die wenigen Babys werden ordentlich verwöhnt und schon in den zarten ersten Monaten mit Designer-Kindermode eingekleidet. Trotz Luxuspreisen scheint sich diese Mode für Babys und Kleinkinder durchzusetzen. Einzelteile gehen für mehr als 300 Euro über den Ladentisch und landen im Luxus-Kleiderschrank des Nachwuchses. Die exklusiven Stücke finden vor allem bei modeverrückten Mamis großen Anklang und es ist keine Seltenheit mehr, dass Mutter und Tochter im Partnerlook über den Laufsteg der Öffentlichkeit stolzieren. Vorbild sind die Reichen und Berühmten, denn was die Kids der Promis tragen, kann für die eigenen ja nicht schlecht sein.

Teurer als Stangenware ist Designer-Kindermode allemal. Aufgrund der Qualität rechtfertigt sich der Preis aber schnell. Die Kleidung ist viel weniger anfällig und hält oft über mehrere Generationen. In Second Hand-Shops besteht die Möglichkeit, Designermode günstig zu erstehen, und wer das nicht möchte, kann die exklusive Kindermode auch online kaufen und dort mit einigen Preisnachlässen rechnen. Die hochwertige Ware kann auch in nahegelegenen Outlets erworben werden. Dort kann man die Designermode mit bis zu 60 Prozent Preisnachlass erwerben. Allerdings sollte man den Zeitraum der Sonderaktionen nicht verpassen.

Kleine Kinder wollen toben und spielen, und das meist in der größten Pfütze, die sie finden können. All das gehört natürlich zum Kindsein dazu, die Anforderungen an Kinderkleidung steigen dadurch enorm. Günstige Kinderbekleidung gibt schnell nach. Schlecht verarbeitete Nähte reißen schnell und schon nach kurzer Zeit wird aus dem neuen Teil aus dem Laden ein ziemlich ärgerliches Abenteuer. Kinder einzukleiden ist definitiv kein leichtes Unterfangen. Sind die Kinder noch klein, achten sie wenig auf Ihre Kleidung und die Oberteile sind schnell mit Essensresten oder Ähnlichem beschmutzt, größere Kinder hingegen sind sehr viel aktiver und möchten sich die Designermode gerne selbst aussuchen.

Anzeige

Anregungen können sich die Eltern mit ihren Kindern auf diversen Messen holen. Die jährlich stattfindenden Events beschäftigen sich ausschließlich mit Produkten für Kinder, Babys und Schwangere. Damit informiert sich die Familie optimal über die aktuellen Trends der Luxus-Kindermode und wenn die Designer-Kindermode dann noch online verfügbar ist, kann sie in Ruhe zu Hause anprobiert und kombiniert werden. Damit entgeht die Familie dem Stress eines Einkaufs in der Stadt und die Kinder müssen nicht innerhalb eines Tages haufenweise Kleidung anprobieren. Solche Shopping-Touren sind Kindern noch schwer schmackhaft zu machen. Zudem kann ein Onlineshop die Kindermode deutlich günstiger anbieten, da keine hohen Kosten für Ladenmiete und Personal anfallen. Die meisten erfahrenen Eltern haben ihre Lieblingsdesigner und wissen genau, welcher Verarbeitung und welcher Qualität sie bei der Luxus-Kindermode vertrauen können.